Wir hoffen darauf im Mai wiederzueröffnen. Abonnieren Sie den Newsletter für Neuigkeiten.

MOVIE SCREENING #2

04.07 — 05.07.2020

Die Antonio Dalle Nogare Stiftung lädt Sie zur digitalen Projektion des Films Mapplethorpe: Look at the pictures ein.

 

Der Film wird von Samstag, 4. Juli, 11.00 Uhr, bis Sonntag, 5. Juli, 11.00 Uhr, kostenlos online verfügbar sein. Um den Film anzuschauen, klicken Sie einfach HIER und folgen Sie diesen einfachen Schritten:

 

klicken Sie auf RENT/AUSLEIHEN
registrieren Sie sich oder loggen Sie sich in Ihren Vimeo Account ein (ist kostenlos)
ein Fenster zur Bezahlung erscheint
klicken Sie auf APPLY PROMO CODE im Fenster und geben Sie den folgenden Code ein MAPPLE_BOLZANO
Viel Spaß 🙂

 

Wir erinnern Sie daran, dass der Film in der Stiftung auch für diejenigen zur Verfügung stehen wird, die an der Spezialführung Siluetas – Körper in Bewegung teilnehmen werden. Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos, eine Anmeldung ist per E-Mail an visit@fondazioneantoniodallenogare.com oder telefonisch unter +39 0471 971 626 erforderlich.

 

Mehr Skandal als seine Fotografien machte nur sein Leben. Robert Mapplethorpe war besessen von der Magie der Fotografie und der Magie des Sex. »Look at the pictures – seht euch die Bilder an!« Mit diesen Worten prangerte Senator Jesse Helms das Werk von Robert Mapplethorpe im Kongress an. Fünfundzwanzig Jahre später tut der erste umfassende Dokumentarfilm über den Künstler seit seinem Tod genau das – mit uneingeschränktem Zugang zu seinem Werk, den schönheitstrunkenen Bilden von Homosexualität, Blumenstilleben, Akten von schwarzen Lovern, High-Society-Porträts und S&M-Praktiken. Die wichtigste Stimme in diesem Dokumentarfilm ist dank wiederentdeckter Interviews Mapplethorpes eigene Stimme. Absolut offen und ehrlich spricht er über sein Leben, seine Lieben und sein Werk. Das Resultat ist das faszinierende Porträt eines Künstlers, der sein Leben nicht nur dem Ziel widmete, »es zu schaffen« und mit seiner Kunst reich und berühmt zu werden, sondern zugleich der Fotografie die überfällige Anerkennung als Kunst zu verschaffen.

 

In Zusammenarbeit mit Wanted Cinema.
Der Film enthält explizite Inhalte.

Instagram

Facebook

Press Kit

Impressum

Privacy

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Folgen Sie uns