Robert Breer TIME OUT

Kuratiert von Vincenzo de Bellis & Micola Brambilla

12.09.2020 — 05.06.2021

Opening: 12.09.20

 

Von 12. September 2020 bis 5. Juni 2021 präsentiert die Antonio Dalle Nogare Stiftung die erste große Einzelausstellung von Robert Breer in Italien (Detroit, USA, 1926 – Tucson, USA, 2011).

 

Als ein Pionier der Animationstechniken, gehörte Breer zu den Mitbegründern der amerikanischen Avantgarde und gilt heute als einer der innovativsten Autoren des Experimentalfilms. Breers gesamtes Werk ist eine Reflexion über die Möglichkeit, Zeit einzufangen und die Grenzen zwischen abstraktem und figurativem Bild, Bewegung und Stille, Objekt und Subjekt zu verwischen.

 

Anhand einer Auswahl von mehr als achtzig Werken durchläuft die Ausstellung alle sechzig Jahre seiner künstlerischen Karriere: von den ersten Versuchen auf dem Gebiet der abstrakten Malerei und des Neoplastizismus, über das Experimentieren mit dem bewegten Bild und einer völlig unkonventionellen Form der Animation, bis hin zu den Floats – den berühmten beweglichen Skulpturen, welche als reale Entwicklungen von abstrakten und anti-narrativen Formen im dreidimensionalen Raum, die bildliche und kinematografische Forschung des Künstlers charakterisieren.

Instagram

Facebook

Press Kit

Impressum

Privacy

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Folgen Sie uns